Milzbrand von
Thomas Sävert
Insel Gruinard
Insel Gruinard in Schottland
(Michael Schneider)


Karte Schottland
Insel Gruinard in Schottland
(BBC)


Insel Gruinard
Insel Gruinard (BBC)


Milzbrand / Anthrax
Im Herbst 2001 gab es in den USA sehr viele Anschläge mit dem Erreger, sie wurden in Briefen verschickt. Woher kommt der Krankheitserreger eigentlich? Wie erfolgt die Übertragung? Dazu habe ich hier einige Links gesammelt.

Milzbrand oder Anthrax ist eigentlich eine durch einen Bazillus hervorgerufene akute Erkrankung bei Tieren, die normalerweise tödlich verläuft. Sie muß den Behörden angezeigt werden, Schutzimpfungen sind möglich. Die Tiere beginnen fast überall zu bluten und verenden sehr plötzlich.

Der äußerst widerstandfähige Bazillus kann von Tieren auch auf Menschen übertragen werden, das geschieht über Fell, Haut und Borsten, in selten Fällen auch durch das Essen von Fleisch. Am meisten gefährdet sind dabei alle Berufe, die direkt mit Nutztieren zu tun haben, wie Landwirte, Schlachter etc.

Eine Übertragung auf den Menschen ist auf drei Wegen möglich: Es gibt den Hautmilzbrand, der meistens behandelt werden kann und damit nicht so gefährlich ist, wenn er erkannt wird. Der Lungenmilzbrand löst durch tiefes Einatmen des Bazillus eine schwere Lungenentzündung aus und führt nach wenigen Tagen unbeandelt zum Tod. Das gefährliche: Die ersten Symptome ähneln denen einer normalen Erkältung. Dazu kommt als drittes noch der Darmmilzbrand, der fast immer zum Tod führt, aber extrem selten ist.

Durch die Ereignisse seit dem September 2001 ist der Milzbranderreger in den Mittelpunkt gerückt. Er kann als biologische oder sogar terroristische Waffe eingesetzt werden, und schon während des zweiten Weltkrieges wurde damit vor allem auf der schottischen Insel Gruinard experimentiert. Anthrax kann künstlich erzeugt werden, in unreiner Form mit einfachen Mitteln, in reinster Form in entsprechend ausgestatteten Labors. Diese gibt es in etwa 17 Ländern der Welt.

Hier einige Links zum Thema:
Meldungen:
Anthrax/Terror-News von Spiegel Online
News von Spiegel Online vom 10.11.2001
News von Spiegel Online vom 01.11.2001
News von Spiegel Online vom 29.10.2001
News von Spiegel Online vom 22.10.2001
News von Spiegel Online vom 17.10.2001
Tödlicher Milzbranderreger aus Russland sequenziert (Spektrum, 17.11.16)
Mehr Nachrichten-Links auf der News-Seite

Allgemeine Links (deutsch):
Milzbrand-Infos vom Auswärtigen Amt
Milzbrand-Infos von www.medicine-worldwide.de
Wie der Milzbrand-Erreger tötet (Spiegel Online)
Milzbrandinfos der Süddeutschen
Reisemedizin: Milzbrand (NetDoktor.de)
Milzbrand / Anthrax - med1
Milzbrand und die Angst (heise.de)
Milzbrand der Haut von medizininfo.com
Milzbrand-Infos (Lexikon zu Tropenkrankheiten)

Allgemeine Links (englisch):
World Anthrax Data Site (WHO)
Department of Health and Human Services, USA

Milzbrand bei Tieren:
Infos Bundesamt für Veterinärwesen der Schweiz
Statistik Tiererkrankungen in der Schweiz (BVet)

Insel Gruinard in Schottland:
Insel des Todes (Michael Schneider)
Britain's 'Anthrax Island' (BBC)
The case of the island of Gruinard (www.ba.infn.it)

Weitere Links zu biologischen Waffen:
Bioterrorismus vom Robert-Koch-Institut
Chemie- und Biowaffen von Spiegel Online
Überwachungsgerät für Bio-Waffen (WDR)
Waffentaugliche Viren (Irene Meichsner, Freitag.de)
BioHazard News - The threat of bioterrorism
CBW Chemical and Biological Warfare
Anthrax as a Weapon of Terrorism (defencejournal.com)
Anthrax vaccine for troops (BBC)
US rejects germ warfare plan (BBC)
Germs on the Loose (Bulletin of the Atomic Scientists)
Annihilating Anthrax (NASA, Feb. 1, 2002)
Die Milzbrand-Bedrohung (Spektrum, 23.11.17)


zur Seuchenseite von Thomas Sävert

zur Homepage von Thomas Sävert

Besucher seit dem 18.10.2000: Besucher